Weihnachtssterne für den guten Zweck. Der Weihnachtsstern ist als Zierpflanze bei uns in der Weihnachtszeit die wohl am meisten verschenkte Pflanze. Seine roten Blätter um die Blüte herum leuchten auch in grauen und kalten Tagen. Eigentlich stammt diese Pflanze aus Südamerika, ist aber inzwischen in vielen Teilen der Welt heimisch. In Indien, in Coonoor auf etwa 1600 Meter Höhe, findet man bis zu 2 Meter große Weihnachtssterne im Freien vor dem Gästehaus in der Nähe des Kinderdorfes. Auch hier verfärben sich die Blätter in den Wochen vor Weihnachten und leuchten rot. Bei uns wachsen die Weihnachtssterne nicht im Freien und Exemplare mit 2 Metern Höhe sind sehr selten, doch verbindet die Menschen in Indien und bei uns in Europa diese Pflanze doch in der Weihnachtszeit ganz besonders. Im November 2018 verband die Gärtnerei Höhn aus Bechhofen den Verkauf der Weihnachtssterne darüber hinaus noch mit einer Spende zu Gunsten der Arbeit des CMD in Indien. So konnte man nicht nur mit dem Weihnachtsstern eine Freude bereiten, sondern ein Teil des Verkaufserlöses kam den Kindern in Indien zu Gute. Diese schönen Weihnachtssterne wurden mit Liebe in der Region groß gezogenen. Im Januar überreichte Herr Peter Höhn den Erlös von 600 Euro dem Geschäftsführer des Kinderhilfswerkes CMD in Meierndorf. Mit der Spende soll die schulische Ausbildung von Kindern in Indien gefördert werden, damit Kinder aus den ärmsten Verhältnissen einen guten Schulabschluss erreichen und später einmal ein eigenständiges Leben außerhalb der Slums führen können. Im Namen der Kinder in Indien bedanken wir uns bei der Gärtnerei und Der Blume und besonders bei Familie Höhn und allen Kunden für die großartige Unterstützung.

Missionsfest in Fürth am 30. März 2019 Auch in diesem Jahr findet am 30. März ab 14 Uhr wieder das Missionsfest für Freunde und Interessierte in Fürth im Gemeindehaus der St.Pauls-gemeinde in der Fürther Südstadt am Dr.Martin-Luther-Platz 1 statt. Frau Walter und ihre Helferinnen und Helfer freuen sich auf Ihr kommen. Die Veranstaltung beginnt um 14.00 Uhr und soll gegen 17.00 Uhr enden. Der Handarbeitskreis bietet wieder schöne Handarbeiten an. Der Verkaufserlös kommt den bedürftigen Kindern in Indien zu Gute. Programmablauf: Beginn um 14.00 Uhr – Kurze Andacht – Neues von unseren Kinderheimen aus Indien, Philippinen und Bangladesch – Kaffeetrinken – Berichte aus unserer Arbeit mit Möglichkeit zur Diskussion Ende gegen 17.00 Uhr Wir freuen uns, wenn Sie kommen und Freunde mitbringen !

© Copyright 2018 - Christlicher Missionsdienst e.V.